Mehlmeisel - einen Ausflug wert

 

Oberhalb des Ortes liegt der Berg Mehlmeisel. Hier befindet sich im Winter auch die Abfahrtspiste. Sie ist nicht lang, aber durch insgesamt drei Schlittlifte auf beiden Seiten hat man kaum bis keine Wartezeiten.

Von hier kann man dann fast immer durch den Wald bis zur Bergspitze laufen. Oben befindet sich das Waldhaus mit Wildgehegen und einem Kinderspielplatz.

Der Spaziergang durch den Wald zur Spitze ist vorallem für Familien mit Kindern zu empfehlen, da der Weg nicht sonderlich lang ist, sich oben ein Restaurant befindet und man den Ausflug gleich mit einem Besuch des Waldhauses verbinden kann.

Wir waren wieder mit einer größeren Gruppe da und alle Kinder hatten eigentlich keine Lust ein "Museum" zu besuchen.

Ein älterer Herr aus dem Waldhaus hat uns dann überzeugt und wir hatten eine wirklich nette Führung mit vielen interessanten Erklärungen. Das Haus macht von außen vielleicht nicht so den Eindruck, aber man bekommt wirklich einen guten Einblick in die Tierwelt und Pflanzenwelt des Fichtelgebirges.

Mehr Infos:

 

Der Klausenlift: 

http://www.klausenlift.de

 

das Waldhaus:

http://www.waldhaus-mehlmeisel.de 

 

Oberhalb der Lifte befindet sich auch ein Lokal. Hier kann man gut einkehren.